| Werner Gundacker

Auf den Spuren von Ritter Rappotto – Landjugendball in Rappottenstein

Die Gewinner des Schätzspiels (Werner Krammer, Johannes König und Jakob Maurer) mit Leiterin Katharina Hahn, Obmann Johannes Wagner, Daniela Wimmer, Magdalena Krammer und Clemens Hammerl. (Foto: Werner Gundacker)
Die Gewinner des Schätzspiels (Werner Krammer, Johannes König und Jakob Maurer) mit Leiterin Katharina Hahn, Obmann Johannes Wagner, Daniela Wimmer, Magdalena Krammer und Clemens Hammerl. (Foto: Werner Gundacker)

„Auf die Spuren von Ritter Rappotto“ begab man sich beim diesjährigen Rappottensteiner Landjugendball am 18. Jänner 2020 im Gasthof Rotheneder. Passend zum Ballthema war es bei der Partnersuche notwendig einen Ritter oder ein Burgfräulein mit derselben Nummer zu finden, um sich in einer der beiden Bars ein Gratisgetränk abholen zu dürfen.

Beim traditionellen Eintanzen zeigte die Volkstanzgruppe den „Untersteirer“ und den „Rohrbacher Landler“ und die Schuhplatter gaben das „Trompetenecho“ zum Besten. Leiterin Katharina Hahn und Obmann Johannes Wagner konnten bei der Eröffnungsrede Bürgermeister Josef Wagner, Landesbäuerin Stv. Andrea Wagner, einige weitere Gemeindefunktionäre und auch zahlreiche Mitglieder von benachbarten Landjugenden begrüßen. Nach der Eröffnung sorgte die Gruppe So & So für Stimmung und eine laufend gut gefüllte Tanzfläche.

Die Mitternachtseinlage, welche die glorreiche Geschichte von Ritter Rappotto und seiner Hildegard erzählte, sorgte für viel Gelächter im Publikum. Beim Schätzspiel galt es die Anzahl der Noppen aller verbauten Bausteine zu erraten, die für den Bau einer Lego-Burg verwendet wurden. Der Schätzkönig des Abends war Werner Krammer, er verpasste die genaue Zahl (20663 Noppen verteilt auf rund 2500 Bauteile) um nur rund 350 Noppen. Die Plätze 2 und 3 gingen an Johannes König und Jakob Maurer. Wie jedes Jahr wurden die besten 8 Schätzungen mit Sachpreisen belohnt, welche dankenswerterweise wieder von zahlreichen Betrieben aus der Umgebung zur Verfügung gestellt wurden. Zusätzlich gab es für die ersten 3 jeweils ein Bienenhotel, welche von der Landjugend Rappottenstein im Rahmen der Landjugend-Niederösterreich-Bienenwette mit LH-Stv. Stephan Pernkopf und LK-Präsident Johannes Schmuckenschlager gebaut wurden.

Die Landjugend Rappottenstein möchte sich hiermit bei allen Besuchern und Mitwirkenden recht herzlich für die großartige Ballnacht bedanken.

Zurück