| Werner Gundacker

Eine zauberhafte Ballnacht in Rappottenstein

Die Gewinner des Schätzspiels mit der Leitung, einigen Mitgliedern der Landjugend Rappottenstein und dem „Magic Steirer“. (Foto: Christian Haider)
Die Gewinner des Schätzspiels mit der Leitung, einigen Mitgliedern der Landjugend Rappottenstein und dem „Magic Steirer“. (Foto: Christian Haider)

Das Ballthema des diesjährigen Rappottensteiner Landjugendballs am 19. Jänner 2019 lautete „Magic Night – Eine zauberhafte Nacht“. Passend dazu war es bei der Partnersuche notwendig ein Kaninchen oder einen Zauberer mit derselben Nummer zu finden, um sich in einer der beiden Bars ein Gratisgetränk abholen zu dürfen.

Beim traditionellen Eintanzen zeigte die Volkstanzgruppe unter der neuen Leitung von Magdalena Krammer den Nagelschmied und die Handy-Mazur. Leiterin Daniela Wimmer und Obmann Johannes Wagner konnten bei der Eröffnungsrede Bundesrätin Andrea Wagner, Bürgermeister Josef Wagner und zahlreiche Mitglieder von den umliegenden Landjugenden Groß Gerungs, Langschlag und Jahrings begrüßen. Bevor die Kurvenschneider für Stimmung sorgten, zeigten die Schuhplattler noch den „Rock Mi“.

Bei der Castingshow im Rahmen der Mitternachtseinlage wurde der beste Zauberer aus Rappottenstein gesucht. Nach den „faszinierenden“ und sehr lustigen Auftritten zweier talentierter junger Zauberlehrlinge, war der „Magic Steirer“ an der Reihe. Dieser begeisterte das Publikum zuerst mit einem Kartentrick bevor er mit seiner magischen Ziehharmonika die Schuhplattler-Mädels hervorzauberte, welche den „Hiatabua“ zum Besten gaben. Die Begeisterung war dem Publikum anzusehen, weshalb es noch eine Zugabe gemeinsam mit einigen Schuhplattler-Burschen gab. Nach einer kurzen Beratung der Jury stand als Sieger, wie war es anders zu erwarten, der „Magic Steirer“ fest.

Beim Schätzspiel galt es passend zum Ballthema zu erraten, wie schwer der aus Zuckerwürfel hergestellte Zauberhut ist. Peter Stütz aus Groß Gerungs schätzte das Gewicht von 5340g auf das Gramm genau und belegte damit Platz 1. Die Plätze 2 und 3 gingen an Raphaela Wagner und Christian Schwarzmann. Für die ersten 8 Plätze gab es Sachpreise von Betrieben aus der Umgebung, bei denen sich die Landjugend Rappottenstein auf diesem Wege recht herzlich bedanken möchte.

Die Landjugend Rappottenstein bedankt sich bei allen Besuchern und Mitwirkenden recht herzlich für die gelungene Ballnacht und freut sich bereits auf die nächsten Veranstaltungen, wie das Theater im Pfarrheim Rappottenstein im März und April 2019. – www.lj-rappottenstein.at

 

Fotos: LINK (von Christian Haider)

Zurück